Das Konzept

Ziel ist es unseren Patienten eine wohnortnahe Versorgung auf höchstem medizinisch-technischem Niveau zu bieten. Dabei wollen wir in der Vor- und Nachbehandlungsphase des operativen Eingriffes für unsere Patienten erreichbar und ansprechbar sein.
Die augenärztlichen Eingriffe werden von Dr. Irle und Dr. von Rumohr aus der Augenärztlichen Gemeinschaftspraxis im 1. OG des Gesundheitszentrums in Walsum durchgeführt. Die enge räumliche Anbindung erleichtert den Patienten das Auffinden der Klinik und dem Team die Kommunikation mit den augenärztlichen Kollegen.
Das hohe medizinische Niveau versuchen wir ständig durch den Besuch von Fortbildungsveranstaltungen, Zertifizierungsmaßnahmen unserer Abläufe durch externe, unabhängige Unternehmen und die Zusammenarbeit mit führenden internationalen Unternehmen auf dem Gebiet der Ophthalmochirurgie auszubauen.
Die große Zahl an Eingriffen geht einher mit einem hohen Maß an Routine – von dieser Routine profitieren unsere Patienten in Abläufen und bei komplizierten Ausgangssituationen, die ein differenziertes Vorgehen erfordern. Die aktuellen Leistungszahlen finden Sie auf der “Willkommen“-Seite dieser Homepage.
Seit Dezember 2008 ist die Augenklinik-Walsum zertifiziert nach DIN ISO 9001.
Nach einem operativen Eingriff ist für 24 Stunden eine ständige Erreichbarkeit des Operateurs gewährleistet.
Sollte die Klinik einmal nicht besetzt sein, steht die Augenärztliche Gemeinschaftspraxis im 1. OG für die Versorgung von Patienten zur Verfügung.
Eine Notfallversorgung aller augenärztlichen Notfallpatienten im Sinne einer 24 stündigen Anwesenheitsbereitschaft, können wir leider nicht gewährleisten. Für diesen Fall möchten wir auf die zentrale Notrufnummer der Kassenärztlichen Vereinigung verweisen:
Tel. 116 177 (Kostenlos).